Schwarzarbeit und Gewährleistung

Der BGH hat entschieden, dass ein Handwerker, der Arbeiten in Schwarzarbeit ausführt, für die Mängel nicht haftbar gemacht werden kann.

Man sollte sich also genau überlegen, ob sich Schwarzarbeit als Bauherr wirklich lohnt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Schwarzarbeit und Gewährleistung

  1. Saskia sagt:

    Ich frag mich was die Begründung dafür ist. Einfach nur um die Schwarzarbeit zu bekämpfen, kann das ja nicht sein denke ich. Der BGH muss ihr Urteil schließlich auf die Gesetzgebung stützen.

    • herbert sagt:

      Natürlich hat der BGH die GEsetze entsprechend beabsichtigt, die Bekämpfung der Schwarzarbeit ist sicher ein (gewünschter) Nebeneffekt, aber sicher nicht die Begründung für das Urteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.