Ihr Einzugstermin ist Ihnen wichtig

 

Sie wollen einen Bauvertrag z.B. mit einem Schlüsselfertiganbieter abschließen. Dabei ist für Sie ist die Fertigstellung Ihres Hauses und damit Ihr eigener Einzugstermin besonders wichtig.

Denn Sie haben ihre Mietwohnung schon gekündigt oder Ihr Haus schon verkauft, Ihre Kinder sollen nach Umzug zu Schulbeginn in die neue Schule gehen können und was es noch für wichtige Gründe mehr gibt.

Was sollten Sie dann bei Vertragsabschluss beachten. Sie sollten unbedingt eine Vertragsstrafe für den Fall der Nichteinhaltung des Termins vereinbaren und machen Sie Ihren Partner ganz klar, wie wichtig der Termin für Sie ist und liefern Sie ihm die entsprechende Begründung, damit er Ihre Situation versteht.

Die Erfahrung zeigt, dass viele Bauleiter versuchen, eine Vertragsstrafe unter allen Umständen zu vermeiden, sie riskieren eine Verzögerung eher bei den Kunden, die auf dieses Mittel verzichtet haben.

016 rohbau hpDoch reicht die Vereinbarung einer Vertragsstrafe aus? Nicht unbedingt, vereinbaren Sie außerdem Zwischentermine, damit Sie selbst erkennen können, ob die Firma noch im Zeitplan liegt oder nicht. Ist dies nicht mehr der Fall, sollten Sie dies mit Verweis auf die vereinbarte Vertragsstrafe unbedingt monieren und von der Firma zusätzliche Maßnahmen verlangen, damit die Verzögerung eingeholt wird.

Geben Sie keine Änderungen oder Zusatzleistungen mehr in Auftrag, denn dadurch kann es zu Verschiebungen des Termins kommen, ohne dass die Vertragsstrafe wirksam ist.

Die Vertragsstrafe müssen Sie bereits bei der Abnahme geltend machen.

Doch trotz allem wird der Termin nicht eingehalten und die Höhe der Vertragsstrafe reicht nicht aus, um den Ihnen entstandenen Schaden zu decken, weil Sie z.B. für einige Wochen mit Ihrer Familie ins Hotel ziehen und Ihre Möbel unterstellen mussten.

Was dann? Nun, dann haben Sie immer noch die Möglichkeit vom Verursacher Schadenersatz zu verlangen.

Dieser Beitrag wurde unter Recht rund ums Bauen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.