Die Gefahr der niedrigen Zinsen

Zang 2Weiterhin sind die Bauzinsen niedrig und mancher lässt sich davon verführen, schneller zu kaufen oder mehr auszugeben, als eigentlich sinnvoll wäre.

Natürlich ist es richtig die niederen Zinsen zu nutzen, wenn es denn passt, aber man sollte eben die o.a. Gefahren vermeiden. Vor allem sollte man die Vorteile richtig nutzen, zum einen ist es sinnvoll, sich die günstigen Bedingungen langfristig zu sichern, 10 Jahre sind das Minimum, 15 Jahre oder mehr deutlich besser, auch wenn es immer noch Banken und Sparkassen gibt, die davor zurückschrecken.

Dann sollte man die günstigen Zinsen nutzen, um die Tilgung zu erhöhen, 1% ist einfach zu wenig, 2% sollten es mindestens sein und wer kann, der darf auch noch höher gehen. Denn dadurch reduziert sich die tatsächliche Zinsbelastung und man ist früher schuldenfrei.

Dieser Beitrag wurde unter Immobilienfinanzierung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.