LED sparsamer als Energiesparlampen

Zu diesem Schluss kommt Ökotest in einem Test, der im Novemberheft veröffentlicht ist, denn die Energieeinsparung ist deutlich besser als bei den üblichen Energiesparlampen und sie bieten ein ausgeglicheneres Farbspektrum des Lichts.

Nach Ökotest ist allerdings das ausgeprägte Lichtflimmern ein erheblicher Nachteil, dieses Flimmern wird zwar vom Auge nicht wahrgenommen, wohl aber kommen die Impulse im Gehirn an und auch die Elektrosmogbelastung war bei den getesteten Modellen sehr hoch, daher sollte man diese Lampen nicht in Schreib- oder Nachttischlampen einsetzen, hier empfiehlt das Institut Halogenlampen.

Dieser Beitrag wurde unter Rund um die Energie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu LED sparsamer als Energiesparlampen

  1. Schade, dass die LEDs im Ökotest mit ihrem Flimmern so schlecht wegkommen. Wir haben vor etwa einem Monat unsere Bürobeleuchtung auf LED umgestellt und sind damit ziemlich zufrieden. Es ist ein sehr angenehmes Licht, obwohl es kaltweiß ist – für die Arbeit am Schreibtisch genau richtig. Welche Auswirkungen soll dieses Flimmern denn auf das Gehirn haben? Wir merken keine negativen Auswirkungen.
    Beste Grüße aus Bremen sendet die Bremer Energieberatung enerpremium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.