Das billigste Angebot ist nicht immer das Beste für Sie

Alle kochen nur mit Wasser

ist vielleicht die wichtigste Grundregel, an die Sie denken sollten. Mit anderen Worten, jede Leistung erfordert einen bestimmten Aufwand an Arbeit und Material und hat seinen Preis. Natürlich gibt es Unterschiede in der Kalkulation, doch wenn ein Unternehmen seine Leistungen deutlich unter denen der Wettbewerber anbietet, ist Vorsicht geboten. Denn sonst kommt Sie u.U. das scheinbare Sparen sehr teuer.

Hier einmal einige Punkte, die Sie besonders beachten sollten:

  • Entspricht der Leistungsumfang dem der anderen Angebote?
  • Schauen Sie sich die Beschreibung der Leistungen sehr genau an und prüfen Sie sorgfältig, ob alle besprochenen oder in anderen Angeboten enthaltenen Leistungen auch tatsächlich enthalten sind.

Dies ist insbesondere bei einer so genannten funktionalen Leistungsbeschreibung, wie sie im Schlüsselfertigbau meist verwendet wird, für den Laien nicht ganz einfach, aber es führt kein Weg daran vorbei. Am besten führen Sie die Prüfung anhand einer entsprechenden Liste durch.

Dieser Beitrag wurde unter mein Bauherren-Ratgeber abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.