Zinsen sinken immer weiter

Obwohl die vermeintlichen Experten seit Monaten von mittelfristig steigenden Zinsen geredet haben, die Zinsen sind auch in den letzten 4 Wochen zurückgegangen und jetzt sagen die Experten, sie würden kurzfristig noch weiter sinken und mittelfristig nicht steigen. Dies macht mich natürlich nachdenklich und wenn sie sich genauso irren, muss man fast einen baldigen Zinsanstieg befürchten, was ich aber nicht erwarte.

Hier die neuesten Daten vom 12.9.11 aus der Heidenheimer Zeitung.

Die Zinsen (Soll, Erstrangdarlehen und 1% Tilgung) betragen derzeit bei 10-jähriger Zinsfestschreibung im Schnitt von 30 Anbietern bei 3,36% (Soll) und bei 15-jähriger 3,89%.

Weiterhin gibt es erhebliche Unterschiede, die günstigsten Angebote unter 30 Anbieter (Banken, Sparkassen, Direktanbietern und Versicherungen) bei 10-jähriger Bindung haben eine Zwei vor dem Komma unter 4% (Soll), am günstigsten ist PSD Bank Stuttgart mit 2,95%, gefolgt von der Südwestbank mit 2,99% das teuerste Angebot liegt bei 3,79% (Debeka)

Weitere Infos finden Sie hier.

Wer heute finanziert, sollte dies möglichst langfristig machen, unter 10 Jahren ist nur in ganz speziellen Fällen sinnvoll.

Dieser Beitrag wurde unter Immobilienfinanzierung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.