Vergabekriterien

Sie haben Bauleistungen zu vergeben, ganz gleich ob es sich um eine Gewerkeleistung für Ihr Wunschhaus handelt oder um eine schlüsselfertige Vergabe handelt und fragen sich, nach welchen Kriterien soll ich meine Entscheidung treffen.

Da gibt es ganz sachliche Punkte wie

  • Preis
  • Leistungsumfang
  • Qualität der Leistung
  • Zuverlässigkeit des ausführenden Unternehmens
  • regionale Herkunft des Unternehmens
  • Ruf und Bonität des Unternehmens

Wobei die Bewertung manchmal nicht ganz einfach ist.

Aber vergessen wir die Emotionen nicht, sie spielen – auch wenn es nur wenige zugeben – die entscheidende Rolle, wenn Ihnen etwas besonders gefällt, wenn Ihnen ein Verkäufer oder ein Unternehmen besonders sympathisch sind, dann tendieren sie dazu, die obigen Punkte vielleicht in einem etwas günstigeren Licht zu sehen, als es der Realität entspricht.

Stehen Sie zu Ihren Emotionen, aber vergessen Sie nicht die Fakten.

Am Beispiel Auto lässt sich das mit den Emotionen besonders deutlich machen, eigentlich braucht man doch nur ein Gefährt mit dem sie andere Orte erreichen können und in dem sie auch 2 oder 3 Personen mitnehmen können und das einigermaßen sicher ist.

Doch was kaufen Sie, das was Ihnen am besten gefällt und das Sie sich (gerade noch) leisten können.

Wenn Sie Glück haben, dann können Sie sogar vernünftige Gründe für Ihre Entscheidung anführen, so wie ich als ich mich vor vielen Jahren in ein bei uns selten zu sehendes Auto verliebt habe und natürlich sofort gekauft habe, obwohl die Meinungen über das Aussehen durchaus auseinandergingen.

Aber meine – damals auch wirklich zutreffende – Behauptung für meine Entscheidung war natürlich nicht das Aussehen und auch nicht, dass nur so wenige Autos in Deutschland zu sehen waren – das wäre die Wahrheit gewesen, sondern weil es eine hohe passive Sicherheit hatte.

Die oben angeführten Punkte werde ich im Laufe der Zeit hier noch näher behandeln.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.