Tipps für den Immobilienverkauf (5)

Die Anzeige

Wenn Sie selber die Anzeigentexte formulieren, sollten Sie darauf achten, dass diese den potenziellen Kunden auch ansprechen. Wenn der Text langweilig formuliert ist und dies gilt für viele ganz sachlich nüchtern Aussagen, dann wird der Leser nicht animiert. Ist das Angebot zu reißerisch oder übertrieben formuliert, schreckt das die potenziellen Käufer eher ab. Finden Sie also den Mittelweg mit sachlichen Informationen und mehr als einer Prise Emotionen.

Doch auch die Wahl des Mediums, also der richtigen Zeitung, Zeitschrift oder ein Internetportal muss gut überlegt werden.

Dazu muss man sich überlegen, was ist die Zielgruppe für meinen geplanten Verkauf und was liest die Zielgruppe und natürlich, was kostet eine Anzeige.

Wenn Sie in der Frankfurter Allgemeinen oder der Süddeutschen Zeitung inserieren wollen, wird das teuer und es ist fraglich, ob gerade Ihre Anzeige in der Bleiwüste gefunden wird, sie lohnt sich eigentlich nur, wenn Sie überregional Investoren für Ihr Objekt ansprechen wollen, wenn Ihre Zielgruppe in der Region beheimatet ist, ist die regionale Tageszeitung oder auch ein Anzeigenblatt die bessere Alternative.

Dieser Beitrag wurde unter Tipps für Hausbesitzer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu Tipps für den Immobilienverkauf (5)

  1. buy gold sagt:

    [MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE]
    Als Immobilienmakler wissen Sie Jedem Immobilienkauf oder Immobilienverkauf geht eine mehr oder weniger lange Phase voraus in der potenzielle Kaufinteressenten oder Eigentmer sich umfassend informieren aber noch lngst nicht bereit sind eine Entscheidung zu treffen..Deshalb mchten die meisten Immobilienmakler auch nur Kontakt zu potenziellen Neukunden haben die ihre Informationsphase bereits hinter sich haben..Das ist vllig verstndlich denn der persnliche Kontakt mit den Informationskunden nimmt Zeit in Anspruch und nur mit echten also kauf- oder verkaufsbereiten Kunden lsst sich Geld verdienen..Nur ist diese Herangehensweise wirklich so klug?. .Schauen wir uns zunchst einmal an welche Phasen ein Immobilienkunde in diesem Fall ein Verkufer von der ersten Idee bis zum Abschluss des Geschfts durchluft..Stufe 1 In der ersten Stufe wird dem Interessenten bewusst dass er seine Immobilie verkaufen mchte oder muss..Stufe 2 Er fngt an Informationen ber den Verkauf von Immobilien zu sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.