Fallstricke bei Photovoltaikanlagen

Wer auf seinen Dach eine Photovoltaikanlage betreibt und den Strom ins Netz einspeist, muss bedenken, dass er damit ein Gewerbe betreibt und er dies entsprechend melden und die Einnahmen auch versteuern muss, allerdings wird wohl nur in den seltensten Fällen Gewerbesteuer anfallen.

Auch bei der Gebäudeversicherung muss man aufpassen, denn nicht immer oder vielleicht sogar eher selten, ist die Photovoltaikanlage von der normalen Gebäudeversicherung geschützt, ggf. muss sie zusätzlich versichert werden.

Hoffentlich haben Sie beides bei ihrer Wirtschaftlichkeitsberechnung berücksichtigt

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.