Das Haus winterfest machen

©walkerJetzt sollte man sich auf den Winter vorbereiten und sein Haus und drumherum vor Nässe, Kälte und Schnee ausreichend schützen.

Vor allem sollten die Regenrinnen kontrolliert und ggf. vorhandenes Laub entfernt werden.

Entleeren Sie alle Wasserleitungen, die zur ungeheizten Garage oder zu Außenwasserhähnen führen.

Sichern Sie auch die Wasserleitungen in ungeheizten Räumen z.B. durch eine Frostwächterheizung.

Überprüfen Sie die Gummidichtungen bei Türen und Fenstern, sie sollten zum einen gut abdichten und zum zweiten geschmeidig sein.

Wenn es an der einen oder anderen Stelle noch zieht und sie vor dem Winter keine Abhilfe mehr schaffen können, dann legen Sie einen Zugluftstopper an die entsprechende Stelle.

Wenn Sie die Heizungsanlage in diesem Jahr noch nicht gewartet haben, dann ist es jetzt höchste Eisenbahn, ggf. müssen auch die Heizkörper noch entlüftet werden.

Last not least, steht Ihre Schneeschaufel griffbereit und haben Sie genügend Streumittel im Hause und haben Sie Gehwege und Rasenflächen vom Laub geräumt.

Dieser Beitrag wurde unter Tipps für Hausbesitzer abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.