Hinweise zur Grundrißgestaltung (3)

Neben dem Wohnraum ist die Küche einer der zentralen Räume und Sie müssen entscheiden:

  • Soll es ein reiner Funktionsraum zum Zubereiten der Mahlzeiten sein?
  • Möchte ich morgens dort ein schnelles Frühstück einnehmen können?
  • Will ich mit der ganzen Familie dort täglich essen?

Damit einher geht die Frage: Benötige ich ein Esszimmer oder eine Essecke? Wie groß muss dieser Bereich gestaltet werden: für die Familie allein oder für einige Gäste oder um auch bei größeren Feiern alle Gäste gut unterzubringen? Letzteres ist meist eine sehr kostspielige Variante.

Küche und Essbereich sollten nahe beieinander liegen und die Frage „Tür oder Durchreiche“ ist eindeutig zugunsten einer Tür zu entscheiden, auch wenn dadurch ggf. etwas Stellfläche verloren geht.

Speisekammer ja oder nein? Zur Lagerung wäre eine Speisekammer trotz eines Kühlschranks immer besser, aber sie erfordert mehr Platz und ist auch teurer als ein einfacher Vorratsschrank in der Küche.

Wo bügelt die Hausfrau, wird ein eigener Hausarbeitsraum benötigt? Die Frage nach einem separaten Arbeitszimmer wird in den Zeiten der modernen Informationstechnologie immer wichtiger.

Welche Einrichtungsgegenstände benötigen Sie im Bad? Wanne, Dusche, ein oder zwei Waschbecken, Bidet oder evtl. sogar noch ein WC? Soll das WC immer separat sein? Wird ein zusätzliches Gäste-WC benötigt? Ich meine ja, denn sonst müssen Gäste ggf. in den der Familie vorbehaltenen Schlafbereich gehen.

Dieser Beitrag wurde unter mein Bauherren-Ratgeber abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.