Dachflächenfenster

©walker

Wer wirtschaftlich bauen will, nutzt häufig das Dachgeschoß auch zum Wohnen und dabei kann man eine besonders wirtschaftlich besonders anheimelnde Wohnatmosphäre genießen.

Doch tagsüber ist eine ausreichende Belichtung von entscheidender Bedeutung, da von den Giebelseiten nicht immer ausreichend Licht in die inneren Bereichen gelangt.

Dann sollten großzügig bemessene Dachflächenfenster eingesetzt werden, die die Räume licht und hell erscheinen lassen.

Der optimale Lichteinfall ist in der DIN 5034 geregelt, danach soll die Breite der gesamten Lichtfläche 55 % der Raumbreite betragen, wobei ich ganz ehrlich nur wenige Räume kenne, bei denen die Dachfensterflächen so groß sind.

Wichtig ist es auch, auf den Wärmeschutz und ausreichenden bequeme Lüftungsmöglichkeiten zu achten, was z.B. mit modernen solarbetriebenen Dachfenstern möglich ist.

Besonders attraktiv sind Überfirstverglasungen, aber auch nicht ganz preiswert.

Weitere Infos finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Baumaterialien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.